By Harald Wiebke

ISBN-10: 3663146693

ISBN-13: 9783663146698

ISBN-10: 3824400987

ISBN-13: 9783824400980

Die Diskussion in Fachkreisen und in der Öffentlichkeit über diese artwork von Finanzinnovationen läßt deutlich gegensätzliche Einschätzungen erkennen. Euphorischen Urteilen stehen Befürchtungen in Richtung auf Destabilisierung der Finanzmärkte gegenüber. In dieser Gegensätzlichkeit der Urteile äußert sich unvollkommene details sowohl über das technische Funktionieren als auch über die Bedeutung der Indexterminkontrakte für die volkswirtschaft­ lichen Steuerungsleistungen unserer Finanzmärkte. Die Arbeit von H. Wiebke verspricht hier einen begrüßenswerten Beitrag zur grundsätzlichen Klärung des Bildes und zur Abrundung des Urteils. Sie entstand vor dem Hintergrund des US-Börsenkrachs von 1987 und der Regulierungsvorschläge bezüglich der Terminkontraktmärkte, zu denen das damalige Geschehen Anlaß gab. Mit der starken Betonung der Risikoallokation und der Interdependenzen zwischen den Aktienmärkten und den Märkten für Aktienindexterminkontrakte liefert der Verfasser einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis der damaligen Ereignisse und er verdeutlicht die Fragwürdigkeit mancher Regulierungsvorschläge. Die Aufnahme des Handels mit Indexterminkontrakten an der DTB in Frankfurt im Herbst 1990 verleiht der vorliegenden Veröffentlichung hohe Aktualität.

Show description

Read Online or Download Aktienindex-Terminkontrakte: Destabilisierende Instrumente des Portfoliomanagements? PDF

Similar german_7 books

New PDF release: Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der

Im ersten Band des Einführungskurses Erziehungswissenschaft werden die zentralen Grundfragen und Grundbegriffe der Erziehungswissenschaft vorgestellt und im Rahmen gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse verortet. Aus dem Editorial zum Einführungskurs Erziehungswissenschaft "Die Reihe Einführung in die Erziehungswissenschaft in vier Bänden ist so konzipiert, dass sie Studierenden in erziehungswisssenschaftlichen Hauptfachstudiengängen (Diplom, Magister) im Grundstudium sowie Lehramtsstudierenden die erforderlichen Kenntnisse in erziehungswissenschaftlicher Begriffs- und Theoriebildung sowie methodischem Grundwissen, über die Ideen- und Sozialgeschichte von Erziehung und Bildung und über die Arbeitsfelder von PädagogInnen in schulischen und außerschulischen Berufen vermittelt.

Extra info for Aktienindex-Terminkontrakte: Destabilisierende Instrumente des Portfoliomanagements?

Example text

I-a-Kriterium" nicht mehr zur Anwendung kommen könnte, bzw. durch einen komplexeren Ansatz ersetzt werden müßte. Vgl. F. FAMA (1965), S. 95. - 31 - Ein formales Konzept, das diesen Mangel berücksichtigt, stellen die "WienerProzesse" dar(24); dieses Konzept basiert auf der BROWN'SCHEN Theorie der Molekularbewegung in Gasen in der Physik und erlaubt ganz allgemein die Beschreibung einer im Zeitablaufveränderlichen stochastischen Variable. ] jeweils voneinander unabhängige und standardnormalverteilte Zufallsvariable mit einem Erwartungswert von Null und einer Varianz von eins sind.

Voraussetzung hierfür wäre, daß die Bereitschaft gut informierter Anleger, zu dem von ihnen als fundamental-effizient beurteilten Kurs Nachfrage bzw. Angebot bereitzustellen, gefördert wird. Dieses Ziel läßt sich, wie in Kapitel 6 gezeigt werden wird, unter bestimmten Voraussetzungen durch den Einsatz von Indexterminkontrakten als Hedginginstrument erreichen. Durch einen Anstieg der Angebots- bzw. h. reduziertem "noise") absorbieren. Eine derartige Reduzierung der aus stochastischen Angebots- bzw.

In diesem Zusammenhang ist von Bedeutung, daß zwei unkorrelierte Variablen nicht notwendigerweise auch unabhängig voneinander sein müssen; die Korrelation mißt nur den Grad der linearen Abhängigkeit zweier Variablen. Vgl. W. GRANGER/O. MORGENSTERN (1970), S. 72. Vgl. W. GRANGER/O. MORGENSTERN (1970), S. u. 2. - 30- empirischen Methoden lassen sich parametrische Tests, Run-Tests(15), FilterTests(16) sowie die Spektralanalyse unterscheiden(17). Es sollen an dieser Stelle nur die beiden umfassendsten Untersuchungen für den US-amerikanischen Aktienmarkt zitiert werden, nämlich die von FAMA(18) und GRANGER/MORGENSTERN(19); diese Arbeiten verwenden parametrische Tests respektive spektralanalytische Methoden und kommen beide zu dem Resultat, daß die Random Walk Hypothese bejaht werden kann(20).

Download PDF sample

Aktienindex-Terminkontrakte: Destabilisierende Instrumente des Portfoliomanagements? by Harald Wiebke


by Kenneth
4.4

Aktienindex-Terminkontrakte: Destabilisierende Instrumente by Harald Wiebke PDF
Rated 4.49 of 5 – based on 32 votes