By Werner Kudera (auth.)

ISBN-10: 3663092461

ISBN-13: 9783663092469

ISBN-10: 3810014613

ISBN-13: 9783810014610

Show description

Read or Download Alltägliche Lebensführung: Arrangements zwischen Traditionalität und Modernisierung PDF

Similar german_7 books

Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der - download pdf or read online

Im ersten Band des Einführungskurses Erziehungswissenschaft werden die zentralen Grundfragen und Grundbegriffe der Erziehungswissenschaft vorgestellt und im Rahmen gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse verortet. Aus dem Editorial zum Einführungskurs Erziehungswissenschaft "Die Reihe Einführung in die Erziehungswissenschaft in vier Bänden ist so konzipiert, dass sie Studierenden in erziehungswisssenschaftlichen Hauptfachstudiengängen (Diplom, Magister) im Grundstudium sowie Lehramtsstudierenden die erforderlichen Kenntnisse in erziehungswissenschaftlicher Begriffs- und Theoriebildung sowie methodischem Grundwissen, über die Ideen- und Sozialgeschichte von Erziehung und Bildung und über die Arbeitsfelder von PädagogInnen in schulischen und außerschulischen Berufen vermittelt.

Extra info for Alltägliche Lebensführung: Arrangements zwischen Traditionalität und Modernisierung

Example text

Und wenn wir mit dem Konzept der alltäglichen Lebensführung nach dem klassischen Verhältnis von "Statik" und "Dynamik" oder von "Struktur" und "Prozeß" fragen, geht es im Zweifel weniger um den "Prozeß der Struktur" des Alltags als um die "Struktur des Prozesses", wie Personen ihre Alltagsaktivitäten immer wieder in strukturierter Weise "auf die Reihe bekommen". 5 Die Eigenlogik des Systems Lebensführung Auch wenn die subjektorientierte Perspektive den aktiven Konstruktionsund Leistungscharakter der Lebensführung hervorhebt, steht dem Konzept ein naiver, voluntaristischer Subjektivismus mindestens so fern wie ein rigider Objektivismus.

Lebensverlauf und Lebensführung stehen damit analytisch "quer" zueinander und stellen systematisch komplementäre konzeptionelle Perspektiven dar, die sich nicht ausschließen, sondern (potentiell) ergänzen und genau genommen sogar wechselseitig voraussetzen (vgl. a. 1993 und Kap. 11 in diesem Band). 1i Vgl. mit einer ähnlichen Unterscheidung von Zeitlichkeit und sozialem Wandel Giddens {1995). B. die Zeitbudget-Forschung (vgl. a. B. in Bundesministerium für Familien und Senioren/Statistisches Bundesamt 1994) oder auch die ZeitGeographie (vgl.

11) sowie der relevanten Dimensionen, die im folgenden in kondensierter Form dargestellt werden und das begriffliche Instrumentarium der Untersuchung umreißen. Wenn wir von alltäglicher Lebensführung sprechen, meinen wir damit Systeme individuellen alltäglichen Handelns, die der Sicherung des individuellen Lebens und Überlebens auf einem bestimmten historischen, materiellen und kulturellen Niveau dienen. Diese Systeme nehmen empirisch die Gestalt von Arrangements an, deren Form und Dauer von Lebensplänen, Biographie und Phase des Lebenlaufs, gegebenen Rahmenbedingungen und Lebenslage sowie von ihrer jeweiligen inneren Dynamik abhängen.

Download PDF sample

Alltägliche Lebensführung: Arrangements zwischen Traditionalität und Modernisierung by Werner Kudera (auth.)


by Steven
4.1

Alltägliche Lebensführung: Arrangements zwischen - download pdf or read online
Rated 4.07 of 5 – based on 14 votes